maak.fischer

diplom medienberater

Wintersemester 2008/09

Auszug aus dem kommentierten Vorlesungsverzeichnis der Medienwissenschaft

LV: 3135L046

SE: Nachrichten- und Presseagenturen

Thema: Agentur-Meldungen zum 50. Todestag von Lion Feuchtwanger am 21.12. 2008

Eine Nachricht ist eine Ware und eine schnell verderbliche dazu. Wichtigste Produzenten dieser Ware sind Nachrichtenagenturen, die den Globus mit tausenden von Korrespondenten, freien Mitarbeitern und Informanten überzogen haben. Keine Tageszeitung kommt ohne Agenturen aus, keine überregionale Nachrichtensendung kann ohne deren Meldungen und Berichte hergestellt werden. Journalisten und Verantwortliche solcher Agenturen müssen das Gespür für das Besondere und Relevante haben. Sie fungieren als „gatekeeper“. Sie entscheiden darüber, welche Ereignisse mitteilenswert sind und welche nicht. Die großen Nachrichtenagenturen sind Weltmeister der Kommunikation, doch über sie selbst und ihre internen Verfahrensweisen mit der Ware Nachricht erfährt man recht wenig.

Im Rahmen des Wochenendseminars werden Redakteure großer, in Berlin vertretener Agenturen über ihre Arbeit berichten. Bisher zugesagt haben der Stellvertretende Chefredakteur Thomas Rietig, AP (The Associated Press GmbH), Chefredakteur Hans-Jürgen Röder, epd (Evangelischer Presse-Dienst) und Chefredakteur Joachim Widmann, ddp (Deutscher Depeschendienst GmbH). Es wird auch die Frage diskutiert, ob der 50. Todestag von Lion Feuchtwanger am 21.12.2008 ein mitteilenswertes Ereignis ist.

© 2009 maakfischer

alle rechte vorbehalten • kontaktimpressumseitenanfang ↑